Diese Seite verwendet Cookies, Goole Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphare zu schützen, werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick-Verfahren erst aktiviert und senden Daten, wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU-DSGVO zustimmen. Durch klick auf den grünen Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU-DSGVO.


 Runde Geburtstage 2015  -  Wir gratulieren auch an dieser Stelle allen
Jubilaren und wünschen viel Glück und Gesundheit!
 
Name   Wohnort   Geb.   Alter
             
Höfler Josef    Untergriesbach   29.03.1935   80
Neubauer Hans   Hauzenberg   04.07.1935   80
             
Lepschy Franz    Renfting/Hzb   01.01.1940   75
Buchwald Peter    Passau   01.02.1940   75
Paul Franz    Hauzenberg   19.02.1940   75
Süss Johann   Neureichenau    24.03.1940   75
Bauer Siegfried Sen.   Thyrnau    19.06.1940   75
Windpassinger Josef    Hauzenberg    28.07.1940   75
Simml Wolfgang    Berbing/Hzb   02.10.1940   75
             
Pilsl Eberhard    Eging am See    05.08.1945   70
Fürtig Berthold    Schauberg/Sonnen    30.11.1945   70
             
Maier Alfred    Salzweg    14.03.1950   65
Stummvoll Karl    Salzweg    02.04.1950   65
Hammer Peter    Passau    05.04.1950   65
Seidl Erwin    Hauzenberg    19.05.1950   65
Baumgartner Josef    Neukirchen v. Wald   08.10.1950   65
Mairinger Herbert    Untergriesbach    03.11.1950   65
Pauli Josef    Waldkirchen   04.12.1950   65
Krenner Josef    Obernzell    06.12.1950   65
             
Höll Xaver    Untergriesbach    18.01.1955   60
Pilsl Konrad    Thyrnau    02.02.1955   60
Zillner Hans-Peter   Kollersberg   25.04.1955   60

 

 

Kropfmühler Schützen blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück
 

Nach einer gewohnt kurzen Begrüßung der etwas über 50 anwesenden Mitglieder durch den Vorsitzenden Gerhard Unter gab dieser einen Überblick über das abgelaufene Jahr, in dem einige geforderte  Umbaumaßnahmen an den Schießständen abgearbeitet wurden.

Er bedankte sich bei allen Helfern, den Aufsichten, die ebenfalls Woche für Woche ihre Freizeit opfern und bei allen Vorstandmitgliedern für die geleisteten Arbeiten.

Den Bericht der Spartenleitern über den sportlichen Jahresrückblick eröffnete Frank Graml für die Sparte Luftgewehr und Zimmerstutzen. Hier kommen zwar mit einigen jungen Schützen/innen vor allem mit Katrin Stockinger bei der die Leistungskurve aufgrund von großem Trainingsfleiß steil nach oben zeigt, hoffnungsvolle Talente nach, aber der Großteil der erzielten Erfolge bei den Meisterschaften ginge noch auf das Konto der „Oldies“, die in ihren jeweiligen Altersklassen vordere Platzierungen  erzielen konnten und etliche Gaumeistertitel erringen konnten.

Die weiteren Berichte erfolgten von dem Spartenleiter Gewehr, Stefan Göppl und von Klaus Stockinger, Sparte Pistole die in ihren Bereichen auch von einer Vielzahl an Gaumeistertiteln in zahlreichen Disziplinen berichten konnten. Hier konnten auch Erfolge auf Bezirks- und Landesebene erreicht werden.

Abgerundet wurden die Berichte der Spartenleitern noch durch die Informationen der Jugendleiterin Eva Stockinger, die einen Überblick über die Teilnahme an den Jugendrundenwettkämpfen gab.

 

Der Kassenbericht von Kassier Martin Rabenbauer zeigte einen äußerst positiven Stand, denn dass noch belastende Darlehen konnte dank des Sonderbeitrages aller Vereinsmitglieder von 33.000,- € auf knapp 21.000,- € gesenkt werden.

Rabenbauer bedankte sich bei alle Mitgliedern, die über die letzten Jahre diese zusätzliche Belastung einer freiwilligen Zusatzabgabe geleistet haben und sagte, dass diese nur noch einmal erhoben wird und dann ist die große Aufgabe des Anbaues mit über 250.000,- € nach 10 Jahren geschultert und der Verein kann die restlichen Verbindlichkeiten mit den normalen Beiträgen abdecken.

Er bedankte sich noch für die Mithilfe bei seiner Frau Heike und bei Hubert Hauer, der die steuerlichen Belange der Brillanz begleitet.

Stellvertretend für die Kassenprüfer übernahm Josef Wipplinger die Entlastung, bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und sagte, dass sich der Verein glücklich schätzen könne, mit Martin Rabenbauer einen so kompetenten und zielstrebigen Mann zu haben, der in so kurzer Zeit diese große Herausforderung bewältigte.

Die anstehenden Ehrungen wurden dann anschließend von dem  2. Gauschützen-meister Ludwig Bauer, dem Gauehrenmitglied Helmuth Seidl und dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Hauzenberg durchgeführt.

25 Jahre dabei sind Allmannsberger Rudolf, Ebertsberger Josef, Kannamüller Bernhard, Müller Herbert, Pauli Anton, Pilsl Franz und Schießl Adolf.

Für 40 Jahre wurden geehrt Lepschy Franz, Loibl Anton sen., Neubauer Johann und Windpassinger Dietmar.

Zusätzliche Ehrungen für langjährige aktive Teilnahme erhielten Fesl Christian, Graml Michael, Graml Frank, Jungbauer Ulrich, Hauzeneder Jürgen, Lausecker Josef, Wipplinger Gottfried sowie Hans-Peter Zillner.

 

Stellvertretender Bürgermeister Josef Wipplinger überbrachte die Grüße der Stadt Hauzenberg in Vertretung der 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer. In seinen Grußworten würdigte er die Arbeit des Ehrenamtes und

dankte allen Verantwortlichen für ihren Einsatz. Gerade in der heutigen Zeit werde es immer schwieriger jemanden zu finden, der Verantwortung übernimmt und bereit ist, sich in einen Verein einzubringen. Er mahnte an,

besondere Anstrengungen zu unternehmen um viele Jugendliche für diese Sportart zu gewinnen, die es ermöglicht durch Fleiß und Konzentration nicht nur als Mannschaft sondern auch als Einzelner Erfolge feiern zu

können.

 

   

Zugriffszähler

Heute 368

Gestern 504

Woche 368

Monat 10039

Insgesamt 362066

Kubik-Rubik Joomla! Extensions